Der Weg zum Kleingärtner...

... beginnt mit einem eigenen Kleingarten.

 

Unsere Kleingärten sind allesamt eingezäunt, mit einer Laube versehen und verfügen über einen Wasser- und einen Stromanschluss. Das Abwasser wird lokal über eine Abwassergrube aufgefangen. Bei Interesse setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.

Interesse, und wie geht es weiter?

Sie haben Interesse an einem unserer Kleingärten und haben sich bereits mit dem aktuellen Pächter ausgetauscht? Vereinbaren Sie bitte nun in Abstimmung einen Termin mit dem Vereinsvorstand. Dazu können Sie gerne unsere Kontaktmailadresse info@kgv-wellekamp.de verwenden. Dieser Termin ist sehr wichtig: zum einen, damit wir Sie kennenlernen können, zum anderen damit Sie weitere Informationen zur Parzellenübergabe und zum Vereinsleben erhalten.

 

Sollte auch der Vorstand der Übernahme der Parzelle zustimmen, werden wir in einem zweiten Termin die offizielle Übergabe durchführen.

Was kostet das alles?

Einmalig entfallen eine Aufnahmegebühr in den Kleingartenverein sowie die mit dem Vorbesitzer vereinbarten Übernahmekosten für den Garten an. Hinzu ist jährlich mit folgenden Kosten zu rechnen:

  • Pacht nach Parzellengröße (ca. 75€)
  • ca. 200€ (inkl. Beiträge für Verein, Landes-, Bundes- und Bezirksverband, Gruppenversicherung, Bereitstellung von Wasser, Entsorgung von Grünabfällen)
  • Strom und Wasser nach Verbrauch